plakat

Was gehört in welchen Behälter?

Papier
Papier, Pappe

  • Zeitungen, Zeitschriften
  • Bücher, Kataloge und Prospekte
  • Schreibpapier, Schulhefte, Notizzettel
  • Papier aus EDV-Anlagen, Packpapier
  • Kartons (flachgelegt), Schachteln

Kein stark verschmutztes Papier (Restabfalltonne) und keine Milch- oder Saftkartons (Gelbe Tonne).

Bio
Bioabfall
Für Küchen- und Gartenabfall
Zum Beispiel:

  • Tee- und Kaffeesatz (mit Filterpapier)
  • Eierschalen, Küchenpapier
  • Obst- und Gemüse-Reste
  • Speise- sowie Fleisch- und Fischreste
  • Pflanzenrückstände jeder Art
  • Baum- und Strauchschnitt
  • biologisch abbaubare Katzenstreu

Keine Plastiktüten, keine Blumentöpfe, keine Erde, keine Steine, kein Kot von Fleischfressern, keine Zigarettenkippen (mit und ohne Filter giftig), keine Staubsaugerbeutel (Schwermetalle).

Verpackung
Verpackungen

  • Plastik-Taschen, -Tüten, -Säcke, -Folien, -Netze
  • Plastik-Flaschen, -Becher, -Dosen und -Tuben
  • Joghurt- und Margarinebecher
  • Styroporverpackungen
  • Saft- und Milchkartons, Vakuumverpackungen
  • Konserven-, Gebäck- und Tee-Dosen
  • Verschlüsse, Deckel, Alufolie
  • Obstkisten oder Zigarrenschachteln aus Holz
  • Flaschen- oder Nussbeutelverpackungen aus Stoff

Kein Glas, Papier oder Pappe. Keine Gebrauchsgegenstände aus Plastik oder Metall (Restabfalltonne)

Restabfall
Restabfall
Nur für nicht verwertbare Abfälle!
Zum Beispiel:

  • Kalte Asche, Zigarettenkippen
  • Tapeten, Teppichreste
  • Keramik, Porzellan
  • Windeln, Staubsaugerbeutel

Keine Wertstoffe! Keine Schadstoffe!